Luch- und Trugtheater "Die Wagesäcke"

Liebe Theaterfreunde,

 

ja wir spielen auch 2019 und unser neuestes Stück heißt „Alle sind glücklich“. Eine Komödie in drei Akten von Gerd und Gabi Krassler.

 

 Inhalt:

Gabi und Dieter sind seit vielen Jahren verheiratet. Die Kinder sind bereits aus dem Haus. Sie sind ein abgeklärtes Ehepaar. Trotz harmonischer Ehe haben sie sich in ihrer häuslichen Gemeinschaft ihre eigene Welt zurechtgelegt und haben auch separate Wohnbereiche, in die sie sich bei Bedarf zurückziehen können. Gabi, sehr auf Fitness und Gesellschaftliches bedacht, leidet mitunter an Freizeitstress. Zudem leidet sie an einer Stauballergie. Dieter ist beruflich und privat Experte für exotische Tiere. In diesem Zusammenhang führt er auch wissenschaftliche Studien durch. Wegen Gabis Allergie darf er Tiere allerdings nur in eingeschränktem Maße halten und dabei nur solche, die nicht „stauben oder fusseln“. Federvieh und Pelztiere sind eigentlich verboten. Gabi und Dieter sind eng befreundet mit Petra und Ergobald. Dieser ist zudem Dieters Assistent bei seinen tierisch wissenschaftlichen Untersuchungen. Nach einem animalischen Supergau vor einigen Jahren legt Gabi auch größten Wert darauf, dass der Tierbestand bestimmte Grenzwerte nicht überschreitet. Die Beziehung zwischen Gabi und Dieter verläuft harmonisch, solange Dieter sich an die Vereinbarung hält.

Offiziell kontrolliert wird diese Vorgabe von Frau Hölzlein, der Zugehfrau, die im gesamten Haus für Ordnung sorgt und im Auftrag von Gabi offiziell eine Inventurliste über Dieters Zoo führt.

Das geht so lange gut, bis Dieter einen Anruf aus dem Zoo bekommt ...

 

Premiere ist am 26. Januar 2019 im Feuerwehrdepot Wagenitz.

Weitere Aufführungen finden statt am 27. Januar 2019, 08. Februar 2019, 24. Februar 2019, 23. März 2019, 24. März 2019 und 30. März 2019 (die Aufführungsorte stehen noch nicht fest)

Das Finale findet am 31. März 2019 in Haage statt.

 

 

Wir freuen uns auf viele Besucher

Die Wagesäcke

(Katrin Jura, Heidi Kabutz, Käthe Berger, Franziska Gräning, Jutta Kraft-Kohlberger, Erhard Kessler, André Schmidt, Thommy Woehlert, Ralf Kohlberger)